WERBUNG

Schwangerschaft verkünden: 3 x 5 kreative Ideen

Sie als werdende Mutter erfahren es in der Regel als Erstes, wenn Sie ein Kind erwarten. Und Sie wissen natürlich, dass es viele Menschen gibt, die sich mit Ihnen freuen. Dann dürfen Sie, wenn Sie die Schwangerschaft verkünden, ruhig auch etwas Kreativität walten lassen. Ich habe mal einige Ideen dafür zusammengetragen.

Schwangerschaft verkünden: So sagen Sie’s Ihrem Partner

  1. Sagen Sie: „Ich fürchte, Schatzi, dass wir eine ziemlich teure Anschaffung gemacht haben. Aber schau nicht so erschrocken – es ist wirklich für uns beide und wir werden viel Freude daran haben. Wir brauchen dafür zwar mehr Platz, haben aber noch etwas Zeit. Denn Lieferung ist erst in 9 Monaten.“
  1. Bereiten Sie ein tolles Abendessen vor und machen Sie aus dem Nachtisch ein ganz besonderes Geheimnis. Und dann servieren Sie in hübschen Schalen das Dessert: Baby-Brei. Er darf ruhig noch etwas raten, was drin ist. Falls er nicht darauf kommt, holen Sie ein leeres Gläschen herein.
  1. Kaufen Sie ein paar Gläser saure Gurken und eine Packung Eiscreme. Stellen Sie diese morgens auf den Frühstückstisch und sagen Sie beiläufig: Ach übrigens: „Das wird in den nächsten 8 Monaten mein Frühstück sein.“
  1. Oder machen Sie ihm ein „Geschenk außer der Reihe“ – liebevoll verpackt und geheimnisvoll präsentiert. Und was findet er, wenn er es auspackt? Den Bausatz für eine Kinderwiege.
  1. Lassen Sie seine Lieblingstasse mit dem Ultraschallbild bedrucken oder mit dem Aufdruck „Für den Papa“. Sie können auch eine Untertasse entsprechend gestalten, so dass er es erst sieht, wenn er das erste Mal die Tasse anhebt. Mal sehen, wie lange es dauert, bis er erkennt, worum es geht.

Schwangerschaft verkünden: So sagen Sie’s Ihren Eltern

  1. Schlagen Sie ein Familienfoto vor. Wenn alle aufgestellt sind, sagt der Fotograf: „Und statt Cheese sagen wir heute: … [Ihr Name] ist schwanger.“ Jetzt heißt es schnell reagieren und viele Bilder aufnehmen. Die verdutzten Gesichter auf den Fotos sind garantiert Gold wert.
  1. Sie sagen: „Was ich euch schon immer mal sagen wollte: Man sieht euch gar nicht an, dass ihr Großeltern werdet.“
  1. Die Schwangerschaft verkünden können Sie auch, wenn Sie mit Ihren Eltern zusammen Urlaubsfotos ansehen – beispielsweise auf dem Fernseher. Fügen Sie einfach zwischen die vielen Fotos ein Ultraschallbild ein. Wenn die werdenden Großeltern nicht gleich bemerken, was das ist, sagen Sie einfach: „Ach übrigens, das war unser blinder Passagier.“
  2. Bemerken Sie beiläufig: „Ich sehe gerade – das mit den frei liegenden Steckdosen hier im Wohnzimmer geht gar nicht. Das ist ja überhaupt nicht kindersicher, da müsst ihr bald was machen.“
  3. Oder verkünden Sie: „Eh ich’s vergesse: Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Die schlechte lautet, dass ihr euch für die nächsten Jahre einen Windelvorrat zulegen müsst. Die gute Nachricht – die Windeln sind nicht für euch!“

Schwangerschaft verkünden: So verschicken Sie’s per Post oder Mail

  1. Verschicken Sie Gutscheine – je nachdem, für wen der Gutschein bestimmt ist, kann darin ein Kreißsaal-Besuch, schlaflose Nächte, Geburtsvorbereitungskurs, Babysitter-Stunden oder Kinderwagen-Fahrten enthalten sein.
  1. Schreiben Sie auf Ihren Babybauch mit Schminkstift „Aufgeladen zu xx Prozent“ mit einem teilweise ausgefüllten Balken. Im dritten Monat wären es zum Beispiel 33 %. Das Ganze wird als Foto rundgeschickt.
  1. Wenn Sie schon ein Kind haben, können Sie es mit einem Schild fotografieren, auf dem steht „Großer Bruder/große Schwester ab …“ oder „Ich bekomme ab … Verstärkung“. An der freien Stelle den Entbindungstermin eintragen.
  1. Ein schönes Foto ergibt sich auch, wenn Sie die Schuhe von Mama und Papa und eventuell bereits vorhandenen Kindern aufreihen und in der Reihe auch ein Paar Babyschuhe platzieren. Dazu noch den geplanten Entbindungstermin schreiben und an Freunde und Familie schicken.
  1. Zum Schwangerschaft verkünden können Sie auch zwei große Stühle und einen kleinen aufstellen, am besten draußen im Freien mit einem hübschen Hintergrund. Sie und Ihr Partner setzen sich jeweils auf einen Stuhl und auf dem kleinen Stühlchen platzieren Sie ein „Reserviert“-Schild. Das Ganze wird dann mit Selbstauslöser fotografiert. Wenn Sie diese Nachricht versenden, wird jeder verstehen was gemeint ist.

Fazit: Wenn Sie Ihre Schwangerschaft verkünden wollen, gibt es viele Möglichkeiten. Überraschen Sie Ihren Partner, die Familie oder Ihre Freunde mit kreativen Ideen.

Schreibe einen Kommentar