Milde Hilfe: Homöopathie nach der Geburt

Hurra – endlich ist der neue Erdenbürger da. Allerdings können verschiedene Beschwerden die Freude schmälern: schmerzhafte Nachwehen, schlechte Wundheilung bei Geburtsverletzungen, wunde und schmerzende Brüste, eingeschränkte Milchbildung oder körperliche und seelische Erschöpfung können für die frischgebackene Mama ein Problem darstellen. Wenn Sie hier mit milden Mitteln Abhilfe schaffen wollen, ist die Homöopathie nach der Geburt eine gute Wahl.

Milde Hilfe: Homöopathie nach der Geburt weiterlesen

Ihre Checkliste für die Kliniktasche

Was muss ich zur Geburt ins Krankenhaus mitnehmen? Diese Frage sollten Sie sich einige Wochen vor der Geburt stellen und auch schon mit dem Packen der Geburtstasche beginnen. Denn wenn es dann schnell gehen muss, ist es wesentlich einfacher für alle Beteiligten, wenn alles schon bereit steht. Hier erfahren Sie, was Sie alles zur Geburt ins Krankenhaus mitnehmen sollten und finden am Ende des Beitrags eine Checkliste für die Kliniktasche als pdf zum Ausdrucken. Ihre Checkliste für die Kliniktasche weiterlesen

So können Sie sich die Wehen erträglicher machen

Viele Frauen haben Angst vor den Schmerzen während der Wehen. Zwar wird es wohl nicht ganz schmerzlos ablaufen, doch es gibt neben Entspannungsübungen, Atemtechniken oder einer PDA zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie Sie sich die Wehen erträglicher machen können.

So können Sie sich die Wehen erträglicher machen weiterlesen

Bei welchem Wehenabstand ins Krankenhaus?

Bei ersten Wehen ist zuerst einmal ruhig bleiben angesagt. Doch irgendwann wird’s „ernst“ – der Moment kommt, wo Sie ins Krankenhaus oder Geburtshaus aufbrechen oder mit den Vorbereitungen für die Hausgeburt beginnen sollten. Um zu erkennen, wann es los geht, ist der Wehenabstand ein wichtiger Maßstab.
Bei welchem Wehenabstand ins Krankenhaus? weiterlesen

Hilfe bei Scheidenriss – das können Sie selbst tun

Wenn sich eine Geburtsverletzung nicht vermeiden lässt, wie beispielsweise bei einer Geburt mit Dammriss, Scheidenriss oder Analfissur, führt das natürlich zu vielen Fragen. Deshalb ist es gut und richtig, dies möglichst im Vorfeld schon zu klären. Beim Thema Hilfe bei Scheidenriss geht es uns vor allem um Selbsthilfe. Denn Sie können einiges selber tun, um die Heilung zu beschleunigen und sich das Leben zu erleichtern. Hilfe bei Scheidenriss – das können Sie selbst tun weiterlesen